Skip to content
Swissalbs

der unternehmerpreis

Erstmals in der Geschichte des swissalbs Unternehmerballs verleihen wir einen Unternehmerpreis.

Alle TeilnehmerInnen haben die Chance, für ihr Unternehmen einen Preis
mit nach Hause zu nehmen.

Bewerbungsprozess

Ende Januar 2021

Ablauffrist für die Bewerbungen

Anfang März 2021

Entscheid Top 3-Finalisten durch die Jury, Kommunikation der Top 3 via Social Media
Entscheid der Gewinnerin oder des Gewinners durch die Jury, Kommunikation am Unternehmerball

Was wir benötigen

Angaben: Name, Vorname und Firma, Branche, Telefon, Mail, Adresse

​Bewerbungsvideo hochladen

  • Max. 2 min
  • Persönlich kurz vorstellen
  • Welche unternehmerische Leistung wurde erbracht?
  • Weshalb Unternehmerin oder Unternehmer?
  • Welche Herausforderungen wurden gemeistert?
  • Motivation, den Unternehmerpreis zu gewinnen

Der AWARD von CHF 5000 wird dir verliehen durch

Einkleidung für den Gewinner im Wert von CHF 3000

Die Jury

Leyla Ibrahimi-Salahi

CEO Air Prishtina

Leyla Ibrahimi-Salahi ist eine Schweizer Unternehmerin. Sie ist Verwaltungsratspräsidentin und CEO des Reiseunternehmens Air Prishtina. Seit Februar 2019 ist sie zudem Eigentümerin der Schweizer Fluggesellschaft Chair Airlines.

Ruedi Noser

Unternehmer und Ständerat FDP
Ruedi Noser Mitinhaber der Noser AG (Entwicklung von Mess- und Regeltechnik) in Winterthur, die ein Jahr später zur Noser Gruppe umstrukturiert wurde. Seit 1996 ist er Alleininhaber der Gruppe. Zur Noser Gruppe gehören mehrere Firmen in der Schweiz, Deutschland und Kanada mit insgesamt rund 450 Mitarbeitenden. Die Gruppenkompetenz liegt im Bereich Telekommunikation und Informatik. Von Dezember 2006 bis Mai 2008 war er Verwaltungsratspräsident der Esmertec AG (heute bekannt als Myriad Group).

Viktor Calabro

Gründer von Coople
Während seines Studiums in Wirtschaftsinformatik startete Viktor Calabrò seine Karriere als Prozessoptimierer in der IT-Branche und war bei der UBS AG als Analytiker und Programmierer von Führungsinstrumenten zuständig. Da er immer wieder Mühe hatte, für Kurzzeit-Einsätze schnell Mitarbeiter zu finden, entwickelte Viktor Calabrò die Vision, den Arbeitsmarkt zu revolutionieren: Mit Coople (ehemals Staff Finder) gründete er die erste vollautomatisierte Personalverleihplattform der Welt, die heute 98% der Jobs innert 4 Stunden decken kann. Damit hat er den ersten On-Demand Marktplatz für flexible Arbeit ins Leben gerufen und den Begriff des Just-in-Time-Personalmanagements geprägt. Coople verzeichnet nach nur 6 Jahren über 130‘000 registrierte Mitarbeitende und 6‘000 Unternehmenskunden in der Schweiz.

Vllaznim Xhiha

Vllaznim Xhiha ist Mitbegründer der in Prishtina ansässigen Stiftung „UNE E DU KOSOVEN“. Das Hauptaugenmerk der Stiftung liegt auf der Unterstützung von Initiativen und Projekten zur Transformation der Bildung, zur Förderung von Kunsthandwerk und Sport. Xhiha hat einen Master-Abschluss (1976) in Elektrotechnik von der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich. Er begann seine berufliche Laufbahn als Assistent und Dozent am Technischen Institut für Technologie von Prishtina (1976–1982). Von 1981 bis 1985 war er Mitglied des Teams der leitenden Ingenieure für den Bau der Wasseraufbereitungsanlage und des Wasserverteilungsnetzes für die Stadt Prishtina. In der Zeit von 1985 bis 1992 arbeitete er für das Schweizer Unternehmen Invertomatic SA.

Michele Pernet

Kreativ - Unternehmer
Michel Pernet (47) ist Kreativ-Unternehmer und Präsident des Verbandes Kreativwirtschaft Schweiz VKWS. Mit seiner Kommunikationsagentur BLOFELD Communications AG berät er etwa den TV-Sender 3 Plus und ist seit über 12 Jahren für die gesamte Kommunkation der Sendergruppe wie auch für Sender-Chef Dominik Kaiser verantwortlich. Mit seiner Eventagentur BLOFELD Entertainment AG organisiert er u.a. die Werkschauen photoZÜRICH, photoMÜNCHEN, photoBERLIN und photoHAMBURG, das Musikfestival Songbird Festival Davos oder das Public-Science Festival Salon Public – Kluge Köpfe erklären die Welt. Pernet ist Jurist, verheiratet und hat einen Sohn.